Weitere Messen in Wels
Welser Volksfest
Welser Volksfest 14. - 17.09.2017
Classic Austria
Classic Austria 29.09. - 01.10.2017
Life - die Messe für mich!
Life - die Messe für mich! 06. - 08.10.2017
 

HIT AIR PROTECTION GMBH Hit-Air - das Original!

 

Hit-Air - das Original!
Der Airbag für Reiter und Biker zum Anziehen
 
 
Die Firma Hit-Air nimmt dem Reiter endlich die schwierige Entscheidung zwischen bequem, sicher oder chic ab. Die Hit-Air Reitweste bietet den Tragekomfort einer herkömmlichen Weste und im Notfall den Schutz eines sicheren, selbstauslösenden Airbags.
Das „Schildkrötengefühl“ der etablierten Schutzwesten kennt jeder Reiter zur Genüge, ebenso die vielfältigen Ausreden diese nicht zu tragen: “Heute springe ich nicht.“, „Dieses Pferd ist sooo ruhig!“, „Es ist zu heiß...“, etc.
Hit-Air bietet DIE Lösung! Und so funktioniert’s:
Ein Spiralkabel wird am Sattel, Halteriemen, Horn etc.,  befestigt. Ist der Reiter aufgestiegen, verbindet er seine Weste mit dem Spiralkabel. Durch das Spiralkabel bleibt genügend Bewegungsfreiheit für den Reiter, um z.B. zu springen, ohne das System zu aktivieren. Erst, wenn der Reiter endgültig sein Pferd verlässt, aktiviert das Spiralkabel das Airbagsystem.
In 0,1 Sekunde ist aus der Reitweste ein komfortables Luftpolster geworden. Die eingebaute CO2 Kartusche entlässt blitzartig Ihren gesamten Inhalt. Ein großer Airbag im Halsbereich schützt die Halswirbelsäule und kann das Überstrecken selbiger verhindern. Ein weiterer Airbag springt auf und polstert den Lenden- Kreuzbeinbereich. Zusätzlich füllen sich die Luftkammern in der Rücken- und Rippenregion.
Nach der Aktivierung entweicht das Gas langsam wieder aus den Airbags. Es erfolgt der Austausch der CO2 Kartusche, den jeder in wenigen Minuten selbst erledigen kann und das Einklappen der Airbags. Schon ist das System wieder startklar.
Das Hit- Air Airbagsystem hat sich im Motorradsport schon lange bewährt und erfreut sich ebenso bei Reitern und Fahrern, egal welcher Disziplin, immer größerer Beliebtheit.
Weitere Informationen sowie einen Film finden Sie unter www.hit-air.de